Frank_quer_hp

Frank Dapper

|  seit 2015, Schlagzeug  |

Frank (*1976 in Ludwigsburg) bekam bereits im Alter von 4 Jahren den ersten Schlagzeugunterricht durch den örtlichen Musikverein. Später kamen dann die Schulband, die erste eigene Band und die ersten professionellen Auftritte hinzu. Unterstützt durch seine Eltern, bekam er als Schüler an der Stuttgarter Schlagzeugschule „Drummers Focus“ professionellen Unterricht und durfte kurz darauf auch dort als Dozent tätig werden.

Live arbeitete er bisher für Künstler wie z.B. Chaka Khan, Udo Jürgens, Ken Hensley von Uriah Heep, Uwe Ochsenknecht, Walter Sittler, Bobby Kimball von Toto, Cassandra Steen, SWR 1 Pop & Poesie, David Hanselmann, Martin Kesici, die 3. Generation, MadChick of Soul und spielte viele verschiedene Musicals am Stuttgarter SI-Centrum wie z.B. Tanz der Vampire, MammaMia, Chicago, We will rock You, Rebecca…

Er war mit Phil Collins bei „Verstehen Sie Spaß?“ und mit Tom Jones bei „Wetten dass…?“ zu sehen.
Frank hat ein eigenes „Teamplayer“ Workshop Konzept entwickelt, bei dem es hauptsächlich darum geht, Musik als mentales Kommunikationsmittel anzusehen und umzusetzen.

Nebenher betreibt er in Ludwigsburg ein kleines Drum-Studio, wo er z.B. Soundtracks für Filme einspielt oder für „Major Tom“ Peter Schilling die Drums auf dessen Album „DNA“ einspielte.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterEmail this to someone