Hartmut_quer_hp

Hartmut Engler

|  seit 1976, Gesang  |

Bevor er die Band als Sänger und Texter mit nach ganz vorne brachte, war Hartmut Engler ein ziemlich groß gewachsener Junge, der bei einem Konzert der Schulband ‚Crusade‘ aufgeregt und stolz dem Schlagzeuger seinen Parka zum Dämpfen der Basstrommel auslieh.
Bei Keyboarder Ingo Reidl nahm Hartmut Klavierunterricht. Als er hörte, dass Ingos Band einen Frontmann suchte (den Schlagzeuger singen zu lassen, war nicht sehr eindrucksvoll für die Bühnenshow), sang er vor, bekam den Job und erarbeitete sich die ganz große Rolle.
Die nicht zuletzt durch sein Auftreten vermittelte Sympathie, Ehrlichkeit und Glaubwürdigkeit haben PUR beim Publikum in einer hierzulande wohl beispiellosen Art verankert. Seine Texte sind leicht zugänglich und transportieren eine große Menge Gefühl, Erfahrung und Nachdenklichkeit. Diese Qualität erkannte schon vor Jahren Altmeister Peter Maffay, der sich viele Texte von Hartmut schreiben ließ.

Als Jugendlicher hatte der heutige PUR-Sänger große Idole: „Die Beatles“. Songs der legendären Liverpooler sind neben denen von Tom Petty und Aerosmith nach wie vor erste Wahl.

Auch als Star hat Hartmut noch die gleichen Vorlieben wie als Dauerstudent der Fächer Englisch, Deutsch und Politik: Zum Entspannen geht er am liebsten in die Sauna, treibt regelmäßig Sport, liegt aber auch mal zum Zeitvertreib vorm Fernseher. Gerne geht er mit Freunden essen. Die Familie hat, vor allem seine 2 Söhne, einen sehr großen Stellenwert in seinem Leben. Wenn er Zeit zum Lesen hat, interessiert er sich neuerdings für buddhistische Philosophie und Meditation.

 

 

 

 

 

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterEmail this to someone